Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, November 22, 2017

My Taiwanlife - Eine Krankengeschichte

Taiwan ist kein Land für kleine Kinder oder Leute ab 50. Reizklima durch 99-100% Luftfeuchte Smog aus Abgasen und rüberwehendem China-Dreck setzen auch jüngeren zu. Die fast permanente Verseuchung des Essens mit illegalen Chemiezusätzen (ein Skandal jagte bis 2014 den nächsten) tut sein übriges, den Körper zu belassen.

Nur in Stichworten:

Ludigel 2004-ca.2008: im damals noch vermüllten Taipei (heute Straßen weitgehend müllfrei, damals nicht) setzen mir Hautkrankheiten massiv zu. Pelzige Haustürgriffe, stinkende käferlastige Bürotoiletten und tote Ratten und Uringeruch im Treppenhaus lassen ahnen, woher das kommt. Der Dreck wird nach der SARS-Epidemie schrittweise weniger. Insbesondere Treppenhäuser sind heute sauberer.

Ludigel 2004: Massiver Smog an Hauptverkehrsstraßen gepaart mit feuchter Sommerhitze führen zu Schwindel, Kreislaufversagen und Trombose in den Beinen.

Seit 2011: Junior (heute 6 Jahre) ist seit Geburt praktisch dauererkältet. Verschleimte Erkältung, von Ärzten öfter mal als Allergie umschrieben.

Ludigel ab ca. 2014: Dauererkältung mit Verschleimung. Ab 2016 mit Nasennebenhöhlenreizung. Ausweitung zu Schwindel/Nackenschmerzen. Abhilfe liefert Benutzung einer Nasendusche.

Ludigel 2015: Ein gutartiges Wucherwachstum wird festgestellt. Tierversuche haben in einer wissenschaftlichen Studie erwiesen, dass der statt Palmöl seit den späten 90er Jahren verwendete Industrieschmierstoff DEHP - fast überall im Taiwan-Essen zu finden bis 2014 - eben dieses Wachstum auslöst. Abhilfe durch OP in Privatklinik (nach Versagen der taiwan. Kassenärzte die OP auf Sant-Nimmerleinstag verschieben oder falsch diagnostizieren).

Seit ca. 2014: Frau entwickelt eine Dauererkältung, die sich ab 2017 in Dauerhusten ausweitet

2017: Junior (6) hat hohes Fieber, Lungenentzündung. Ärzte reden von Allergie.

Frau hatte schon recht. Die Lebensqualität in Taiwan ist einfach höher als in Deutschland. Man kann schließlich auch um 2 Uhr morgens ein gottverfluchtes Plastikjoghurt im Plastikbecher kaufen im Seven-Eleven.

Keine Kommentare: