Dieses Blog durchsuchen

Montag, September 18, 2017

Landtagswahl NDS: Briefwahl kaum möglich

Gerade bescheid bekommen: Als Weit-weg-Wähler wird es wohl nichts mit der Briefwahl

Am 15. Oktober wird in Niedersachsen gewählt. Ich habe gerade das Bürgerbüro meiner niedersächsischen Kleinstadt um Zusendung der Briefwahlunterlagen gebeten. Allerdings wurde ich informiert, dass sie erst ab 29.09. versenden können, weil vorher noch keine Stimmzettel vorliegen.
Da die Post mindestens 2 Wochen braucht, wird es dann nichts für mich mit der Niedersachsenwahl. Na ja, die lokale Ausgabe von Merkels Blockparteienfront wird sich auch ohne meine Hilfe wählen lassen denke ich ;-)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Stimmt, als Relativ-Neu-Niedersachse habe ich am 29.9. meine Briefwachselunterlagen bekomme. Da ich zwei Stimmen habe, könnte ich Dir eine abgeben. Sagen mit mal so 200 Taiwandollares, okay? Du bekommst auch ein Handyfoto als Beleg. LOL Ist natürlich nicht ernstgemeint. Wir sind ja nicht in TW hier. Gruss Luo You

"Ludigel" hat gesagt…

Muss ZENTRUM mit seiner "Austragungspflicht für Frauen" (hoffentlich ist der Bierkasten gemeint) eben ohne meine Stimme auskommen ;-)